10 Jahre „Schulen für Afrika“: Jubiläum am 21. Mai 2015 in Hamburg

Entwicklungschance Bildung – Afrika im Aufbruch. So lautete das Motto des Jubiäums am 21. Mai 2015 in Hamburg. Über 150 Gäste erlebten einen faszinierenden Abend. Eine emotionale Begrüßung von Dr. Jürgens Heraeus, Vorsitzender UNICEF Deutschland, und von Peter Krämer, Vorsitzender Peter Krämer Stiftung. Einen leidenschaftlichen Impuls-Vortrag von Dr. Auma Obama, Stiftungsrätin Jakobs Foundation und Ratsmitglied World Future Council. Ein lebhaftes Podiumsgespräch mit dem Moderator Rolf Seelmann-Eggebert und den Teilnehmern Sabine Christiansen, Journalistin und UNICEF-Botschafterin, Peter Krämer, Dr. Auma Obama, Christian Schneider, Geschäftsführer UNICEF Deutschland und Oliver Gößler, Managing Director, Montblanc Deutschland GmbH.

10 Jahre “Schulen für Afrika”. Peter Krämer war begeistert:” Wir alle helfen gerne in Notsituationen. Aber ein Stück Zukunft zu bauen und Zukunft zu gestalten, das macht eben noch mehr Spaß”. Mehr als sieben Millionen Euro hat in den letzten zehn Jahren in dieses Projekt investiert. Die Erfolge sind beeindruckend, aber die künftigen Herausforderungen auch gewaltig.

Menü